Schmierstoffe für die Medizintechnik

Innerhalb des Gesundheitssektors bei Medizinprodukten wie bspw. Implantaten, und vielen anderen Komponenten mehr, steht die Körperverträglichkeit – Biokompatibilität – im Vordergrund, da hier mit langfristigem und dauerhaftem Gewebekontakt zu rechnen ist. Spezielle Polymere eigenen sich hervorragend für diesen äußerst komplexen Einsatz und erfüllen alle Anforderungen die der Gesetzgeber hierfür vorgesehen hat. Alle verwendeten Schmierstoffe werden einem Zytotoxizitätstest nach ISO -10993-5 unterzogen, um mögliche toxische Effekte im Zellkulturversuch festzustellen.
Diese speziellen Schmierstoffe für die Medizintechnik wurden gemeinsam mit starken Partnern entwickelt und erfüllen somit alle Anforderungen des Zytotoxizitätstest nach ISO 10993-5. Dies bedeutet, dass die Biokompatibilität unserer speziellen Schmierstoffe voll gewährleistet ist.